und das alles nur wegen dieses Artikels von Herr Jablonski.

Im Punkt 11 (Geburtstagsl??ufchen Alter in Meilen) sah ich eine Chance darauf dann doch mal endlich Ultra zu werden. Am Samstag gibt es in Rodgau den 13. RLT Ultralauf ??ber 50km. Entspannte 10 Runden a 5 Kilometer mit einer Verpflegungsstation auf dem Weg. In 2011 bin ich dort gelaufen. Auch wenn ich nach 30km ausgestiegen bin, so fand ich den Lauf einfach nur sch??n.

Ich habe mir ??berlegt, da der Start g??nstig liegt, k??nnte das der erste Test f??r die TTdR-B (TorTourdeRuhr Bambinilauf) werden und gleichzeitig k??nnte ich „Alter in Meilen“ angehen. Eine Mail an den Veranstalter sp??ter war das kein Problem, so lange ich um 10 Uhr am Start stehe, k??nnte ich vorher machen was ich wollte. Das bedeutet ich laufe gegen 7:30 Uhr los und mache schon mal 4 Runden im lockeren 6:45er Tempo, trinke was und laufe dann um 10 Uhr los zu einem 50km-Lauf.

Markus Schubath war dann noch so freundlich seine Startnummer 44 mit meiner 49 zu tauschen, weil sie bei mir ja ganz gut passen w??rde. Da ich noch nie so weit gelaufen bin, habe ich keine Ahnung wie lange man daf??r braucht. Da ich auf Ankommen laufe, werde ich versuchen mich zu bremsen und langsam zu laufen.

So fr??h im Jahr einen Ultra um viele nette Menschen zu treffen und ein paar Runden zu drehen. Beim #Twitterlauftreff findet man immer mehr Menschen die dort mitlaufen und faszinierenderweise auch viele die nur Zuschauen wollen (6 Stunden an der Strecke stehen bei dem angek??ndigtem Wetter, muss man m??gen). Diese haben f??r den Lauf den Hashtag #Rodgau50 gew??hlt und es gibt die ??blichen „Vor-einem-Rennen-erz??hlen-was-alles-nicht-gehen-wird-Geschichten“.

Aus dem „Alter in Meilen“ Idee und meinen Initialen wurde dann mal schnell mein pers??nliches Hashtag #cfb44.

F??r die aus dem #twitterlauftreff, ich hoffe das ist eine hinreichende Entschuldigung warum ich nicht vorher zum Treffpunkt komme.

Ich kenne ja mittlerweile eine Menge Menschen die so was auch mal im Training laufen, f??r mich ist die Entfernung neu, daher bin ich etwas gespannt. Wenn es zu langweilig war, mache ich abends einfach noch Intervalle.

Advertisements