Schlagwörter

, ,

Manche mögen es nicht glauben, aber ich habe wirklich eine Lieblingsmarke (sonst bin ich ja eher nicht so der Modefex – es gibt da verschiedene Kommentare, verschiedener Damen in verschiedener Coleur, also die Kommentare, die Damen nicht, obwohl natürlich auch, die dies eindrücklich belegen)[wo war ich?] bei Laufschuhen und zwar Brooks. Genau diese Marke sucht einmal wieder Testläufer für ihre Schuhe und Kleidung. In dem Testäuferprogramm kann man es recht weit bringen, wie z.B. André Pristaff, der es bis zum »Ministers of Run Happy« gebracht hat. Eine Ehre die man sich verdienen muss und nicht über Parteienproporz erhalten kann –  André Pristaff hat das meiner Meinung nach sehr gut gemacht. Dies soll mir Ansporn und Motivation wieder bringen, die aus der TTdR-Absage etwas verlorenen gegangen ist.

Wenn es nicht klappt, nehme ich einfach meine überhaupt ausgeführte Bewerbung als Motivation. Übermorgen startet ein neuer Monat und wie sagt man, „Alles neu macht der Mai“. Ich bin gespannt, aber auch sicher das es ausreichend Mitbewerber geben wird, die Brooks mindestens so gut wie ich, wenn nicht besser vertreten können.

Wer also auf der Suche nach guten Schuhen und guter Funktions-Lauf-Kleidung ist, ab nach Brooks und dort bewerben (oder besser nicht, je weniger sich bewerben um so höher steigen meine Chancen :-). Nein, es gibt kein Like-, Share-, Retweet-Battle, sondern Brooks suchst sich die Testläufer aus, was ich ganz vernünftig finde. BewerberInnen wird es genug geben aus allen Leistungsklassen und allen Laufgewohnheiten. Also sollten die Passendsten die Marke vertreten und zwingend die mit den meisten sozialen Kontakten.

Advertisements