Schlagwörter

,

0 Kilometer sind etwas wenig, dessen bin ich mir bewusst, aber diese Woche ging mal überhaupt nichts. Abgesehen von Karnevalsausflügen mit den Kindern (ohne Alkohol für mich, falls jemand meint meine Lauf-Faulheit wäre damit zu begründen) und sonstigen Aktivitäten, ging recht wenig im Bereich Sport.

Dazu kam dann ein Infekt, der mich außer Gefecht setzte, weil er mich einfach schlapp werden ließ. Dafür konnte ich viele andere Dinge erledigen immerhin. Habe mein Attest an Jens geschickt das ich körperlich in der Lage bin eine TTdR mit zu machen.

Wobei ich im Moment nicht ganz sicher bin wie mein Trainingszustand ist und ob ich nicht absagen soll. Natürlich kann ich 50 Kilometer laufen, das geht immer und der größte Teil wird mit dem Kopf gemacht, auch 100 km gehen bestimmt, wobei ich da sicher schon mehr kämpfen muss. Aber 160 km sind nicht 60 km sondern wahrscheinlich gefühlte 100 km mehr. Ich bin gespannt ob meine Kilometer mal langsam steigen sonst werde ich aus-steigen aus dem Lauf. Bringt ja wenig wenn ich ewig dafür brauche. Im Moment zweifel ich ob ich es machen soll.

Ende März fällt da eine Entscheidung, da bin ich mir sicher.

Advertisements