ich glaube wenn ich die 100km an Pfingsten sauber über die Bühne bringen will, sollte ich jetzt mal ordentlich trainieren.

Am Wochenende eine Empfehlung für einen Arzt bekommen der mir die Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen kann. Von meinem Orthopädie-Techniker, der nicht mal gezuckt hat als ich gesagt habe ich plane einen 100er. Liegt vielleicht daran, dass sein Vater bei ihm im Laden hängt mit einem Laufbild und einer Marathonzeit von 2h43min und dass er schon mit verschiedenen Leutchen für sowas trainiert hat.

Viele Fahrradkilometer hat er mir empfohlen für die GA1, schaun er mal. Ach und natürlich musste er mir sagen das 100km nicht mehr gesund sind und dass ich mit Fussproblemen doch bitte sofort kommen soll und nicht erst wenn es überall schmerzt.

So jetzt muss ich wieder ans laufen kommen nach der Erkältung und dem nicht gelaufenen Februar. Freue mich darauf, werde dem Plan von Wolfgang Olbrich folgen.

Also, auf gehts.

Advertisements