Gestern Morgen war das Wetter ja eher nicht so wie man es sich wünscht. Nebel und ordentlich kühl, knapp -2°. Den Tag über wurde es aber besser und Mittags dachte ich mir es kann doch nicht schaden eine Runde zu drehen. Also Hund gepackt und die Kamera ausnahmsweise auch mal. Zunächst ging es den Berg rauf, auf der Nordseite im Schatten, dann beim Alfons auf die andere Seite in die Sonne. Von dort rauf nach Frücht über gefrorene Wiesen, vorbei an eisigen Blättern und runter im Schweizertal. Die paar Meter heim an der Lahn entlang im Sonnenschein. Hund war nach 80 Minuten und 13km zufrieden und müde. Ich habe entdeckt, dass man auch mal mit Photopausen laufen kann.

Dsc04415Dsc04468Dsc04426Dsc04430Dsc04432Dsc04434Dsc04435Dsc04428Dsc04436Dsc04441Dsc04443Dsc04444Dsc04445Dsc04451Dsc04461Dsc04463Dsc04456Dsc04464Dsc04466

Advertisements